Einmal um die Welt

Nach ihrer Weltreise trafen sich die Akteure der Huggendubbel´s Komede in der neu renovierten Festhalle, um von ihren vielseitigen Erlebnissen zu berichten.

Los ging es mit Australien, mit einheimischen Klängen eines Didgeridoo. Rundum erneuerte weibliche Formen, zum Teil in XXL, das alles gab es günstig im 17. Bundesland auf Mallorca. Die große Liebe zum Klosettle, äh Clodettle, verliebt und wie war unser Berndle in Paris. Bella Italia, lecker Vino, Gelatti, Spaghetti, Tortellini, Canneloni, Rigantoni, Ravioli, Makkaroni, Fussili, egal ob Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien. „Wenn ich wieder komm dann bring ich Dir Stoff aus Amsterdam“. Und zu guter Letzt die frühzeitige Rückkehr des Schulers vom höchsten Berg Deutschlands, dem Hohen Asperg.

Zum ersten Mal wir als Band... zu Gast waren die Beatles. Ob mit oder ohne, schönes Haar war ihnen gegeben, doch die Glatze ist besser zu legen.

Anita und Alexandra alias Schuler und Schuler als Geschwister Hofmann zeigten haarige Beine und Oberlippen ohne Bart. Dieter hatte seine Schere schnell zur Hand und sie wie immer gekonnt angewandt. Unsre Männer schön wie nie, ohne Bart dafür mit Knie. Unser Schlußlied „Time to say goodbye“ war keine Anspielung auf die kommende Zeit, jedoch ein Schaf war mit dabei... komm mähh, komm mähh...

Zurück